Medical Aesthetics i-Med +3 – medizinisch zertifiziert

Einzigartig in der medizinischen Ästhetik für optimierte, sichtbare Resultate.

Straffe und glatte Haut ohne chirurgischen Eingriff und Spritzen!


Die Haut wird tagtäglich durch äussere Reize (Sonne, Wind, Kälte,…) und innere Reize (Medikamente, Zusatzstoffe wie Emulgatoren,…) beeinflusst. Durch diese Reize altert die Haut. Medical Aesthetics i-Med +3 verlangsamt diese Prozesse, die von innen auf den Körper einfliessen. Alle Reparaturmechanismen laufen auf Hochtouren!

Medical Aestetics i-Med +3 verkörpert modernste und weiterentwickelte Technologie in der Radiofrequenz für effektive Ergebnisse.

Die Radiofrequenzwellen dringen in die Dermis  ein und erzeugen eine örtliche Erhöhung der Temperatur. Die Erwärmung stimuliert die Zellaktivität und Produktion der Kollagenen und Elastinen Fasern sowie Hyaluron. Gleichzeitig findet eine verstärkte, lokale Blutzirkulation  und eine verbesserte Sauerstoffaufnahme im Gewebe statt, welche den Regenerationsprozess der Haut unterstützt.

Der neue i-Med +3 verfügt über eine neue Technologie, den Microcurrent. Mit Microcurrent welche die Zellaktivität beschleunigt werden auch tiefe Falten wie Zornes- Lippen oder Nasolabialfalten sanfter.

Schlaffe Haut an Bauch, Beinen, Armen, Po, als auch im Gesicht  und Decolleté  gehören der Vergangenheit an. Sichtbare Straffung und effektive Faltenreduzierung, die Haut wird verjüngt. Die Gesichtsmuskulatur wird reproduziert und somit das Gesichtsvolumen aufgebaut. Sie wird entwässert und müde, matte Haut wird signifikant verbessert.

Auch nach Fettabsaugung und chirurgischen Eingriffen wird Medical Aestetics i-Med +3 eingesetzt um die Haut noch besser zu festigen und umfangreiche Ergebnisse zu erzielen.

i-Med +3 Radiofrequenz: Für eine straffe Silhouette und klare, straffe Gesichtskonturen. Ein wahrer Booster!

Natürliche Schönheit
 

Wimpernverlängerung

Ready for Lashes?

Brown Eyes

Dauerhafte Wimpernextensions sind nicht zu vergleichen mit herkömmlichen Methoden, denn hierbei werden einzelne Wimpern direkt auf die eigene Wimper appliziert und zwar so, dass ein wunderschönes, natürliches Ergebnis entsteht. Die Wimpernextensions sollten regelmässig aufgefrischt werden, da sie durch den Wachstumszyklus mit den eigenen Wimpern ausfallen. 

Wichtige Info: 

Während der Behandlung dürfen keine Linsen getragen werden. Dies kann zu Infektionen führen. Also lassen Sie die Linsen weg und kommen Sie am besten mit ungeschminkten Augen zum Termin. Zudem dürfen Sie Ihre Wimpern vor der Behandlung nicht biegen. Je gerader die Wimpern sind, desto leichter werden sie sich an den Wimpernkleber binden. 

Bei blonden Kunden empfiehlt es sich die Wimpern vorher zu färben.